Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Calendar - Studentische VizeprÀsidentin lÀdt zum Utopienworkshop ein

Date:
Samstag, 5. Oktober 2019

Utopienworkshop

Du hast avantgardistische Nachhaltigkeitsträume? Oder die Wissenschaftsbrille ist Dir alleinig einfach zu eng? Du weißt gar nicht wohin mit den alternativen Ideen in deinem Kopf für die HNEE, die Waldstadt oder dich ganz persönlich? Dann komm zu unserem studentischen Realutopien-Workshop mit dem futuristischen Fokus auf einem sozio-ökologischen Miteinander und wir lassen unser kollektives Potential konzeptionell gemeinsam wirken. Kombinierte Studierendenfertigkeiten aller Fachbereiche treffen hier auf die beherzte Gedankenpower jeder/s Einzelnen!

Ob skeptische Kritiker*innen oder visionäre Optimist*innen - alle sind herzlich eingeladen an dem kostenfreien Workshop als Follow-up der AG HNEE 2025 teilzunehmen. Im Laufe des Tages werden vergangene Utopien und Dystopien analysiert, hochschulinterne und -externe Zukunftsbilder skizziert und mithilfe der Künstlerin Ilona Kalnoky in Kunst, Musik und Kultur gegossen. Dadurch entstehen individuelle, gemeinschaftliche und organisationale Handlungsperspektiven mit Herz. Abschließend kommen wir dann unseren sozio-ökologischen Wunschlebenszielen in einem kritischen Diskurs inkl. Realisationcheck näher.

Schreiben, malen und antizipieren wir unsere Ideen für eine zukunftsfähige Gesellschaft - getreu dem Motto keine Utopie ist auch keine Lösung!

Du bist inspiriert? Anmeldung einfach an: Studentische.Vizepraesidentin@hnee.de

Geplanter Ablauf

Vormittag (Felix Stirnberg - Geschichtsstudierender & Utopienfan)

10.00 - 11.30 Uhr: Skizze vergangener Utopien + Erfolgs-/Misserfolgskriterien - Dystopischer Mülleimer
11.30 - 12.15 Uhr: Pause

Nachmittag (Ilona Kalnoky - Künstlerin http://www.ilonakalnoky.de/)

12.15 - 14.30 Uhr: Künstlerische Gestaltung eigener Utopien im Bereich Ökologie und Soziales
14.30 - 15.30 Uhr: Vorstellung der Ergebnisse
15.30 - 16.00 Uhr: Diskursive Übersetzung in Realutopien + mögliche Handlungsfelder