Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Termine und Veranstaltungen


20. Mai 2019 17:00 Uhrbis 24. Mai 2019 18:00 Uhr
Nachhaltigkeitstage an der HNEE
more

Die Nachhaltigkeitstage der HNEE, die erstmalig vom 20. bis 24. Mai 2019 stattfinden, werden an fünf Thementagen und in mehr als 20 Veranstaltungen die Facetten nachhaltiger Entwicklung aufzeigen. Begleitende Ausstellungen, Filmvorführungen, eine offene Bühne, eine Exkursion zum Projekt „Agroforst“, das Thema „Fairtrade-Stadt“ Eberswalde und ein Informationsangebot der Eberswalder Energiegenossenschaft runden das Veranstaltungsangebot aus Workshops, Vorträgen und Aktionen ab.

20. Mai    Nachhaltig lernen.

21. Mai    Wirken. Handeln. Verändern.

22. Mai    Wednesday 4 Future.

23. Mai    Hand aufs Herz.

24. Mai    Fair sein. Mensch sein.  

Das Veranstaltungsangebot richtet sich nicht nur an Studierende, Hochschulmitarbeiter*innen und Alumni, sondern auch an die Bürger*innen der Stadt und des Landkreises.  

Als Auftakt wird am 20. Mai um 16:30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie konsequent sind wir, wenn es darum geht, vom Wissen zum Handeln zu kommen?“ statffinden. Ein Improvisationstheater wird die Diskussion begleiten.

***** Detaillierte Informationen zum Programm folgen in Kürze. *****

20. Mai 2019 17:00 Uhrbis 24. Mai 2019 18:00 Uhr
Nachhaltigkeitstage an der HNEE
more

Die Nachhaltigkeitstage der HNEE, die erstmalig vom 20. bis 24. Mai 2019 stattfinden, werden an fünf Thementagen und in mehr als 20 Veranstaltungen die Facetten nachhaltiger Entwicklung aufzeigen. Begleitende Ausstellungen, Filmvorführungen, eine offene Bühne, eine Exkursion zum Projekt „Agroforst“, das Thema „Fairtrade-Stadt“ Eberswalde und ein Informationsangebot der Eberswalder Energiegenossenschaft runden das Veranstaltungsangebot aus Workshops, Vorträgen und Aktionen ab.

20. Mai    Nachhaltig lernen.

21. Mai    Wirken. Handeln. Verändern.

22. Mai    Wednesday 4 Future.

23. Mai    Hand aufs Herz.

24. Mai    Fair sein. Mensch sein.  

Das Veranstaltungsangebot richtet sich nicht nur an Studierende, Hochschulmitarbeiter*innen und Alumni, sondern auch an die Bürger*innen der Stadt und des Landkreises.  

Als Auftakt wird am 20. Mai um 16:30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Wie konsequent sind wir, wenn es darum geht, vom Wissen zum Handeln zu kommen?“ statffinden. Ein Improvisationstheater wird die Diskussion begleiten.

***** Detaillierte Informationen zum Programm folgen in Kürze. *****

23. Mai 201908:30 - 16:00 Uhr
AStA lädt ein: Argumentationstaining gegen Rechts
more

Das Training ist für alle Studierenden, die (extrem) rechten, rassistischen, diskriminierenden und antifeministischen Positionen argumentativ entgegentreten wollen. Mit Trainer*innen von Gegenargument (www.gegen-argument.de) entwickeln und üben die Teilnehmer*innen einen souveränen Umgang mit rechten Äußerungen, hilfreiche Gesprächsstrategien und stärken ihre eigene Haltung. Das Training ist interaktiv aufgebaut und besteht aus einem erprobten Mix aus Theorie und Übungen, wobei auf die Erfahrung der Teilnehmer*innen eingegangen wird. Grundlage dafür ist ein geschützter, vertrauensvoller Lernraum.
Die Plätze sind begrenzt, für eine Teilnahme bitten wir um eine Email mit einer kurzen Beschreibung der Motivation an hr774@hnee.de.

Die Veranstaltung findet in der Aula statt und wird vom AStA organisiert.

Weitere Infos findet man auch unter: www.gegen-argument.de

25. Mai 201910:00 - 18:00 Uhr
HNEE meets Lange Tag der StadtNatur in Berlin
more

Zum ersten Mal präsentiert sich die HNEE beim Langen Tag der StadtNatur in Berlin, Kreuzberg, Prinzenstr. 35-38, in den Prinzessinnengärten von 10 bis 18 Uhr.

Hierbei stellen sich die beiden Forschungsprojekte "unverpackt" und "FutureCamps" vor.

Vermeidung von Müll ist in aller Munde, doch wie können Verbraucher*innen selbst aktiv werden?
Sind unverpackt-Läden eine Alternative für die Berliner*innen? Am Gemeinschaftsstand der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (Zalf) und dem Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) können sich Besucher*innen über die Reduzierung von Verpackungen im Alltag informieren. Zugleich können Sie an einer Umfrage zu ihren eigenen Einkaufsgewohnheiten teilnehmen. 

Ausbildung in Grün – welche Berufe bringen mehr Natur in die Stadt?

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) forscht in ihrem Projekt „Future Camps“ zu grünen Berufen. Hierbei werden Fragen zu Bedarfen aus den Bereichen Naturschutz, Umweltbildung und Regionalentwicklung thematisiert. Ziel ist es, einwöchige Workcamps für junge Menschen zu etablieren, bei denen unter anderem grüne Studiengänge im Schnupperstudium erlebt werden können. Damit leistet die HNEE einen Beitrag zum akuten Fachkräftebedarf in der Stadt und auf dem Land. Beim Langen Tag der StadtNatur können Besucher*innen die Palette möglicher Berufe kennenlernen, einen Eignungstest für grüne Berufe durchführen und sich für die zukünftigen Workcamps anmelden.

Das Programmheft zum Langen Tag der StadtNatur liegt am Stadt- und Waldcampus aus. Online sind alle Infos unter https://www.langertagderstadtnatur.de/programmheft abrufbar.

25. Mai 201910:00 - 18:00 Uhr
HNEE meets Lange Tag der StadtNatur in Berlin
more

Zum ersten Mal präsentiert sich die HNEE beim Langen Tag der StadtNatur in Berlin, Kreuzberg, Prinzenstr. 35-38, in den Prinzessinnengärten von 10 bis 18 Uhr.

Hierbei stellen sich die beiden Forschungsprojekte "unverpackt" und "FutureCamps" vor.

Vermeidung von Müll ist in aller Munde, doch wie können Verbraucher*innen selbst aktiv werden?
Sind unverpackt-Läden eine Alternative für die Berliner*innen? Am Gemeinschaftsstand der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (Zalf) und dem Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) können sich Besucher*innen über die Reduzierung von Verpackungen im Alltag informieren. Zugleich können Sie an einer Umfrage zu ihren eigenen Einkaufsgewohnheiten teilnehmen. 

Ausbildung in Grün – welche Berufe bringen mehr Natur in die Stadt?

Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE) forscht in ihrem Projekt „Future Camps“ zu grünen Berufen. Hierbei werden Fragen zu Bedarfen aus den Bereichen Naturschutz, Umweltbildung und Regionalentwicklung thematisiert. Ziel ist es, einwöchige Workcamps für junge Menschen zu etablieren, bei denen unter anderem grüne Studiengänge im Schnupperstudium erlebt werden können. Damit leistet die HNEE einen Beitrag zum akuten Fachkräftebedarf in der Stadt und auf dem Land. Beim Langen Tag der StadtNatur können Besucher*innen die Palette möglicher Berufe kennenlernen, einen Eignungstest für grüne Berufe durchführen und sich für die zukünftigen Workcamps anmelden.

Das Programmheft zum Langen Tag der StadtNatur liegt am Stadt- und Waldcampus aus. Online sind alle Infos unter https://www.langertagderstadtnatur.de/programmheft abrufbar.

27. Mai 201918:00 - 20:00 Uhr
Ökosystem Ich - Psychologie in Zeiten des Klimawandels - Podiumsdiskussion
more

Da lebt man minimalistisch, vielleicht sogar vegan und verzichtet auf Flugreisen und Autofahren und dennoch tut sich in der Welt (fast) nichts, um den Klimawandel zu bekämpfen. Kein Wunder, dass man da ins Grübeln kommt und an den eigenen Überzeugungen zweifelt. Ist mein Weg der richtige? Was nutzt mein Verzicht, wenn woanders Leute den Klimawandel leugnen? Kann ich nicht noch mehr machen? Muss ich die Welt alleine retten?

Viele Studierende und Forschende fühlen sich angesichts der Komplexität globaler Herausforderungen überfordert oder resignieren. Damit aus leisen Zweifeln keine großen Krisen werden, gehen wir dem Thema Ökopsychologie mit einer Podiumsdiskussion auf die Spur. Unter Darstellung von Forschungsergebnissen werden verschiedene Perspektiven aus unterschiedlichen Fachrichtungen auf das Thema erörtert und wertvolle Ableitungen für das eigene Handlungsfeld hergestellt.

Für die Podiumsdiskussion (Stadtcampus, Haus 1, Hörsaal) ist die gesamte Öffentlichkeit herzlich eingeladen.

Das genaue Programm ist in Arbeit. Die Veranstaltungsseite wird laufend aktualisiert.

Aufbauend auf den Inhalten der Diskussion finden in der Blockwoche Workshops zum Thema statt. Diese sind den Hochschulangehörigen vorbehalten und dienen der gezielten Resilienzbildung und Stärkung der Selbstwirksamkeitserfahrung.

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit Linda Loreen Loose, der studentischen Vizepräsidentin, organisiert und entspringt der Strategiekonferenz der Hochschule.

28. Mai 201909:30 - 17:30 Uhr
Rhetorik und Präsentation - Workshop-Angebot des Career Service
more

Was Sie tun können, um Ihre Inhalte souverän vorzutragen, erfahren und trainieren Sie in diesem interaktiven und abwechslungsreichen Workshop. Sie lernen, wie Sie verbal, nonverbal und paraverbal authentisch und  sicher präsentieren - auch bei kritischen Äußerungen  und Rückfragen. Erhöhen Sie dadurch die Erfolgswahrscheinlichkeit Ihrer Präsentation!

Es wird ein Fokus gelegt auf

  • Inhalte einer Präsentation
  • Rhetorik
  • Körpersprache und Raumverhalten
  • Stress- und Zustandsmanagement beim Präsentieren

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Die Veranstaltung steht Studierenden und Alumni kostenlos zur Verfügung.

Viel Spaß wünscht das Team des Career Service

29. Mai 201916:00 - 18:00 Uhr
Feminism (or lack of it) in Uzbekistan
more

The workshop presents the circumstances of Uzbek women through understanding the
social, economic and institutional factors in the country. The workshop is
enriched by real life stories and personal experiences.

Your contribution is appreciated on how feminism can be promoted in
Uzbekistan. 

Stadtcampus, Haus 4, Raum 102

Referentin: GCM-Studentin Dilfuza Yuldasheva

Der Workshop findet im Rahmen des ASA/GLEN Programmes und in Kooperation mit dem
International Office statt. 

12. Juni 201913:00 - 17:00 Uhr
Konfliktmanagement - Workshop-Angebot des Career Service
more

Der Workshop vermittelt das Basiswissen des Konfliktmanagements, um die Kommunikationsfähigkeit zu stärken und konstruktive Lösungsvorschläge zu unterbreiten. Mithilfe von Simulations- und Rollenspielen, der Analyse von Fallbeispielen und den Erfahrungen der Teilnehmenden stärken Sie Ihre Soft Skills und Kompetenzen!

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Die Veranstaltung steht Studierenden und Alumni kostenlos zur Verfügung.

Viel Spaß wünscht das Team des Career Service

19. Juni 2019 14:00 Uhrbis 20. Juni 2019 16:00 Uhr
Persönlichkeitsanalyse mit dem BIP - Coaching-Angebot des Career Service
more

Das BIP (Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung) ermittelt Ausprägungen bezogen auf berufsrelevante Eigenschaften. Vier Bereiche werden abgedeckt: Arbeitsverhalten, psychische Konstitution, soziale Kompetenzen und berufliche Orientierung. Das BIP ist sehr umfangreich und wurde speziell für die Berufswelt und Personalauswahl entwickelt.

In der Einführungsveranstaltung lernen Sie den Test, seinen Aufbau und das Konzept dahinter kennen und füllen nach einer Einweisung den Test aus. Diese ist deshalb Pflicht, bevor Sie ein Einzelcoaching wahrnehmen können. In den Einzelcoachings werden Ihre Ergebnisse besprochen. Hierbei dient das BIP nicht als Urteilswerkzeug, sondern soll Ihnen eine Sensibilisierung für solche Testverfahren und berufsbezogene Fragestellungen ermöglichen und Aufschluss über Ihre beruflichen Prioritäten und Ziele geben. Nutzen Sie Ihre Chance, eine objektive Ergebnisrückmeldung durch unseren Coach zu erhalten – ganz ohne Konsequenzen!

Bitte überlegen Sie sich im Vorfeld des Coachings eine konkrete Frage aus Ihrer möglichen beruflichen Zukunft an den Coach oder denken Sie über Folgendes nach:

  • Was treibt mich an?
  • Welche Motivation habe ich, an dem Test teilzunehmen?

Termin: Einführungsveranstaltung: Dienstag, 11.06.2019, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Einzelcoachings: Dienstag, 19.06.2019 von 14:00 Uhr bis 18:30 Uhr ( 4 Termine, jeweils eine Stunde ) und Mittwoch, 20.06.2019, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr ( 6 Termine, jeweils eine Stunde). Die Interessierten für die Einzelcoachings werden in der Einführungsveranstaltung eingeteilt. Eine Teilnahme an dieser ist Pflicht für die Coachings.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier.

Die Veranstaltung steht Studierenden und Alumni kostenlos zur Verfügung.

Viel Spaß wünscht das Team des Career Service


Zur Kalenderansicht

Webformular für neuen Eintrag