Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Arbeitsgruppe Chemie und Physik des Holzes

Professur für Chemie und Physik des Holzes sowie chemische Verfahrenstechnik


Inhaber der Professur


Alexander Pfriem

Prof. Dr.-Ing.

Funktion:

Professur "Chemie und Physik des Holzes sowie
chemische Verfahrenstechnik"

Vizepräsident für Forschung und Technologietransfer

Zimmer:

25.003

Telefon:

+49 (3334) 657 377

Fax:

+49 (3334) 657 372

E-Mail:

alexander.pfriem(at)hnee.de

Prof. Dr. Alexander Pfriem



Woran wir forschen


Wir wollen den Einsatz von Holz nachhaltiger gestalten. Unser Ziel ist es, Holz mit besonderen Eigenschaften zu versehen und so noch besser für neue und vor allem spezielle Anwendungen nutzbar zu machen. Unsere Forschung ermöglicht es, die Einsatzgebiete von Holz zu erweitern und die Nutzungsdauer der Produkte zu verlängern. In der Praxis bedeutet dies, dass weniger Holz für denselben Anwendungszweck benötigt wird. Ressourcenschonung bedeutet für uns, dass wir unsere Forschung auf Kreislaufprozesse ausrichten, um das Material immer wieder zu nutzen und nicht einfach zu verbrennen oder anders zu entsorgen. Der Einsatz von Holz in der Praxis wird also wirtschaftlicher, nachhaltiger und zeigt sein hohes Innovations-Potential. Dafür forschen wir.

Um unsere Ziele zu erreichen, betreiben wir zusammen mit unseren Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft Materialforschung und Materialentwicklung für die Verwendung von Holz. So erforschen wir chemische und physikalische Modifikationsprozesse und Kombinationen davon, um zum Beispiel Tropenhölzer zu ersetzen. Um neue Möglichkeiten des Holzeinsatzes zu finden, beschäftigen wir uns mit der Physik des natürlichen und auch des modifizierten Rohstoffs Holz. Wir suchen nach verbesserten Messmethoden in der Holzphysik, weil noch feinere, noch detailliertere Messergebnisse zum Beispiel neue Entwicklungen in Holztrocknungsverfahren oder bei der Akustik von Hölzern aufzeigen können. Damit es im „wahren Leben“ zu nutzbringenden und nachhaltigen Anwendungen kommt, entwickeln wir neue Verfahren, Prozesse und neue Produkte auf der Basis von Holz und unterstützen damit eine nachhaltige und wachsende Bioeconomy.

Wir betreiben keine „Raketenwissenschaften“ und wahrscheinlich werden wir niemals einen Nobelpreis für unsere Forschung erhalten. Aber wir forschen mit Leidenschaft und Spaß und wir sind fest davon überzeugt, dass unsere anwendungsnahe Forschung wirtschaftsrelevant ist und gleichzeitig unserem Anspruch an gute wissenschaftlicher Arbeit gerecht wird. Wir verbreiten unser Wissen in unseren internationalen Netzwerken, wir publizieren über unsere Forschung und unterrichten und qualifizieren unsere Studierenden und Wissenschaftler*innen.

Kurz: Wir machen Holz noch besser. Das ist unsere Aufgabe.


Leistungsangebot

Unsere Forscher*innen nehmen chemisch-analytische, materialwissenschaftliche und mechanische Untersuchungen an Holz, lignocellulosen Materialien und Polymeren vor. Dazu nutzen wir besondere Versuchseinrichtungen zur Modifikation, Trocknung und Vergütung von Holz im Labor- und Technikumsmaßstab.

Für Untersuchungen im Rahmen der Holzchemie mit chemischer Analytik nutzen wir:


Technikumsanlagen:

  • Thermoholzversuchsanlage (Technikumsmaßstab)
  • Vakuumtrocknungskammer (Labormaßstab)
  • Holzimprägnieranlage, beheizbar
  • Laborpresse, beheizbar
  • Trocknungs- und Klimatisierungstechnik
  • Brennkammer für B2 Prüfung nach DIN 4102
  • Anlage zur Holzpyrolyse

Leistungsangebot als Download:  2016_04_07-Leistungsangebot-FG-Chemie-und-Physik-des-Holzes.pdf


Für studentische Arbeiten haben wir eine Übersicht angelegt:


Ein vollständiges Publikationsverzeichnis (Stand Januar 2018) finden Sie hier:

K_Publikationsverzeichnis_Pfriem_Web.pdf 

Follow me on ResearchGate

Cordis-Partner Profil: apfriem


Besucheranschrift:

Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
Waldcampus
Alfred-Möller-Straße 1
Haus 25, Zimmer 003
16225 Eberswalde

Kartenlink: http://osm.org/go/0MemAsqY0--?m=

Prof. Dr. Alexander Pfriem


Weitere Ansprechpartnerin Forschung:

Dr. rer. silv. Nadine Herold (nadine.herold(at)hnee.de)

sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Projekten.


Bild und Text: Ulrich Wessollek, wilma wirbt


Aktuelle drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte

01.08.19-31.07.22


ReziProK- Verbundvorhaben: PERMA - Plattform zur effizienten Ressourcenauslastung in der Möbel- und Ausstattungsindustrie, Teilvorhaben E"

Förderung: BMBF

Ansprechpartner: M.Sc. Leo-Felix Munier, Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf



01.07.19-31.12.20


Anbau und Verwendung wenig genutzter Baumarten: Ausbau der Bio- und Materialdiversität in Forst- und Holzwirtschaft unter dem Aspekt des Klimawandels in Kooperation mit den Westbalkanstaaten

Förderung: BMBF über DLR, Internationales Büro

Ansprechpartner: Dr. Peter Rademacher und M.Sc. Lothar Clauder



01.05.19-31.12.21


Entwicklung alternativer Materialien für die Fertigung von Holzblasinstrumenten und Instrumentenkoffer aus thermisch modifizierten und polymerimprägnierten europäischen Hölzern

Förderung:  Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi

Ansprechpartner: M.Sc. Tobias Bender, M.Sc. Christoph Munk




01.06.18-30.11.20


Energieeffiziente Verbundwerkstoffe mit exzellentem Eigenschaftsprofil - EnerVeE

Förderung:  Staf-Richtlinie des MWFK

Ansprechpartnerin: Dr. Nadine Herold und Leo-Felix Munier



01.04.18-31.10.20


SubMat4Music - Akustikholz - Rezepturen zur Modifikation von einheimischen Hölzern zur Herstellung von Akustikholz

Förderung:  Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi

Ansprechpartner: M.Sc. Lothar Clauder, M.Sc. Tobias Bender, M.Sc. Christoph Munk




01.01.18-31.12.20


ZIM Projekt "DigiPrint-Low Emission"

Förderung:  Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi

Ansprechpartner: M.Sc. Anja Kampe und M.Sc. Lothar Clauder




01.12.17-29.02.20


Biobasierte Holz-u. Kunststoffverbünde für schallabsorbierende Raumteiler - BioSoftAbsorber

Förderung: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf




01.03.17-30.10.19


Donaunetzwerk Holzforschungszentren (Danube Wood)

Förderung: BMBF über DLR, Internationales Büro

Ansprechpartner: Dr. Peter Rademacher




01.09.16-30.05.17 01.10.17-30.09.19


Modulares Rollator-System auf Basis nachwachsender Rohstoffe
Förderung: BMBF, Ideenwettbewerb - Neue Produkte für die Bioökonomie (Sondierungs+ Umsetzungsphase)

Förderung: BMBF Ideenwettbewerb - Neue Produkte für die Bioökonomie

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Moritz Sanne, M.Sc. Anja Kampe




01.03.15-29.02.16
01.07.17-15.09.19


Verbundprojekt "PyroForce" mit der UdK Berlin

Förderung: BMEL über Fachagentur nachwachsende Rohstoffe (FNR) (Phase 1) sowie
Zukunft Bau, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Ansprechpartner: M.Sc. Tom Brodhagen




Aktivitäten in COST - Netzwerken

COST Action FP1407 Understanding wood modification through an integrated scientific and environmental impact approach (ModWoodLife)
Laufzeit: 01.06.2014 bis 30.05.2018
Management Committee Member

COST Action FP1404  Fire safe use of bio-based building products
Laufzeit: 05.12.2014 bis 04.12.2018
Working Group Member, Task Group Leader WG1-TG2

FPS COST Action FP1302 WoodMusiCK
Laufzeit: 06.11.2013 bis 05.11.2017
Working Group Member

FPS COST Action FP1303 Performance of bio-based building materials
Laufzeit: 22.10.2013 bis 21.10.2017
Working Group Member


Abgeschlossene Forschungsprojekte

07.03.18-28.02.19


EFRE-Projekt "Digitalmikroskopielabor zur Bildanalyse neuartiger Leichtbaumaterialien"

Förderung: InfraFEI-Richtlinie des  MWFK aus EFRE Mitteln

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf


01.05.18-23.01.19


Modulare, temporäre Gebäude in Leichtbauweise (WoodLightDesign)

Förderung: EU-Antrag-FR 2017 des BMBF

Ansprechpartner: M.Sc. Lothar Clauder


01.10.14-31.12.18


FHprofUnt Forschungsprojekt "Nutzung von Holzfurnieren zur simultanen Umformung, Formfixierung und Verbundwerkstoffherstellung durch gezielte Imprägnierung und Werkstoffveränderung"

Förderung: BMBF, FHprofUnt

Ansprechpartnerin: Dr. rer. silv. Nadine Herold



01.04.17-30.03.18


SubMat4Music

Identifikation und Entwicklung der Potenziale europäischer Hölzer für den Musikinstrumentenbau

Förderung:  Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi- Kooperationsnetzwerke

Ansprechpartner: M.Sc. Lothar Clauder



01.01.16-31.12.17


Sustainable production and use of natural resources with special focus on wood (SuProWood)

Kooperationspartner: Mendel University Brno, Czech Republic

Förderung: BMBF über Internationales Büro

Ansprechpartner: Dr. Peter Rademacher, M.Sc. Lothar Clauder



05.02.16-31.01.17


EFRE-Projekt "Monitoring der Dimensionsänderungen von Formteilen aus Vollholz"

Förderung: MWFK aus EFRE Mitteln

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf



01.12.14-30.05.17


ZIM Projekt "Druckimpuls-Imprägnierverfahren" mit Frau Prof. Dr. Silke Lautner

Projektleiterin: Prof. Dr. Silke Lautner

Kooperationspartner: Premetec GmbH Suhl, TU Ilmenau

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Moritz Sanne



01.07.14-31.01.17


ZIM Forschungsprojekt "Musikinstrumente"

Kooperationspartner: Best Acoustics Reinhardt GmbH

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Lothar Clauder, M.Sc.



01.07.15-31.08.17


FNR Verbundprojekt "HoFuPreg"

Kooperationspartner: Fraunhofer Pyco (federführend)

Förderung: BMEL über Fachagentur nachwachsende Rohstoffe (FNR)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Moritz Sanne, Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf



01.09.14-31.07.17


ZIM Forschungsprojekt "Entwicklung und Durchführung von
Prüfungen von Holzprodukten zur Ermittlung der Materialeigenschaften unter
dem Einfluss von Wechselklimaten"

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Jens-Peter Stephan



01.04.13-31.08.15


ZIM Projekt "Wood E-Bike" mit System 180 GmbH

Kooperationspartner: System 180 GmbH Berlin

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Moritz Sanne, Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf



20.02.14-31.12.14


Aufbau eines Labors zur beschleunigten maschinellen Bewitterung von Holzproben

Förderung: Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in der Bewirtschaftung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburgs

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf



01.07.12-31.08.14


ZIM Forschungsprojekt "Museumstechnik"

Kooperationspartner: Museumstechnik GmbH Berlin

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Lothar Clauder, M.Sc.und Dipl.-Forstw. Nadine Herold


01.11.11-31.08.14


ZIM Forschungsprojekt "Multifunktionale Systemwände"

Kooperationspartner: Lignotrend GmbH

Förderung: Zentrales Innovationsmanagement Mittelstand (ZIM)

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. (FH) Fabian Wulf


01.10.10-31.12.13


DFG Forschungsprojekt "UFO"

Simultane Umformung und Formfixierung von dünnen Holzschichten durch gezielte Werkstoffveränderung

Förderung: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Ansprechpartnerin: Dipl.-Forstw. Nadine Herold


01.01.12-31.12.13


Unterauftrag: Entwicklung einer Verfahrenstechnik zur Herstellung von Griffbrettern für Musikinstrumenten aus modifizierten Hölzern als Ersatz für Ebenholz

Unterauftraggeber: TU Dresden, Institut für Holz- und Papiertechnik

Ansprechpartnerin: Dipl.-Forstw. Nadine Herold



BMBF Projekt und Zuweisung MWFK "Thermoholz"

Seit 2005 wird in verschiedenen Thermoholzprojekten an der Hochschule gearbeitet, unter anderem erfolgte eine Weiterentwicklung des Prozesses mit Mitteln des Brandenburgischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur.

Ansprechpartner: Lothar Clauder, M.Sc.


Zuweisung EU-Antragstellung

Durch die Förderung des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur des Landes Brandenburgs wurde die Antragstellung von zwei EU-Projekten gefördert.

Cordis-Partner Profil: apfriem

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem


DFG-Bambusprojekt Vietnam

Prof. Dr. Alexander Pfriem ist Mitantragsteller des DFG-Projektes "Verfahrensentwicklung sowie Untersuchungen zu Dämpf- und Röstprozessen an ausgewählte Bambussortimenten Vietnams" an der TU Dresden und an der Vietnam Forestry University. Projektpartner sind: Prof. Dr. André Wagenführ, Prof. Dr. habil. Steffen Fischer und die Vietnam Forestry University in Xuan Mai, Ha Noi.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem