Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde
•••
Menü

Studentische Vizepräsidentin

Seit 1999 gibt es eine*n studentische*n Vizepräsident*in an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, der*die Schnittstelle zwischen Studierendenschaft und Hochschulleitung ist und die studentischen Interessen bei zentralen Entscheidungen und in Entwicklungsprozessen der Hochschule vertritt. Nachdem das Wahlverfahren 2018 reformiert wurde, sind es die Mitglieder des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA), die aus den eingereichten Bewerbungen eine*n Favorit*in auswählen und dem*der Hochschulpräsident*in vorschlagen. Diese*r beruft dann die Person für mindestens ein Semester ins Amt.

Der oder die studentische Vizepräsident*in nimmt an den regelmäßigen Sitzungen des Präsidiums teil und bringt so die Interessen der Studierenden ein.

Seit dem 1. Oktober 2020 ist Felicitas "Fee" Hasper, Studentin im Bachelorstudiengang Ökolandbau und Vermarktung, die 20. studentische Vizepräsidentin an der HNEE. Sie übernimmt das Amt bis zum Ende des Sommersemesters 2021.

Kontakt

(C) HNEE Florian Reischauer

Studentische Vizepräsidentinnen (v.l.n.r.) Linda Loreen Loose, Masterabsolventin im Studiengang Nachhaltige Unternehmensführung, 1. Februar 2019 bis 31. August 2019; Clara Sophia Marie Klenk, Bachelorabsolventin im Studiengang Regionalmanagement, 1. September 2019 bis 30. September 2020; und Felicitas Hasper, Bachelorstudentin Ökolandbau und Vermarktung, seit 1. Oktober 2020.

(C) HNEE/ Florian Reischauer